Grundschule Bockenem

Aktuell 72 Besucher online

Grundschule Bockenem
Thornburyplatz 1
31167 Bockenem

Tel. 05067-2337

Logo IServ

Heute fanden für den 3. und 4. Jahrgang wieder Bundesjugendspiele statt.

Der 1. und 2. Jahrgang veranstaltete in der Zeit ein Sportfest. Die 2. Klassen gingen dazu in den Bürgerpark, während der 1. Jahrgang an der Schule blieb und verschiedene Stationen in der Sporthalle und auf dem Schulhof ausprobieren konnte.

Zum Glück spielte das Wetter mit, so dass die Kinder mit viel Spaß verschiedene Spiele, Wettrennen, Weitwurf und Weitsprung durchführen konnten. Auch zum Spielen blieb genug Zeit.

 

 

Heute findet die Radfahrprüfung der 4. Klassen statt. 

Zunächst werden auf dem Schulhof die Fahrräder der Schüler auf ihre Verkehrssicherheit überprüft.

Anschließend fährt jedes Kind die gut geübte Strecke durch Bockenem ab. An allen wichtigen Stellen stehen Streckenposten, die schauen ob die Kinder sicher und fehlerfrei fahren.

Die Beobachtungen der Streckenposten werden anschließend zusammengetragen und ausgewertet. Auch die Ergebnisse der schriftlichen Prüfung werden einbezogen, um zu entscheiden, ob das jeweilige Kind sich mit dem Fahrrad sicher im Straßenverkehr bewegen kann.

Vielen Dank an die Polizei und die Verkehrswacht, die die Fahrräder kontrollieren und die Streckenposten stellen! 

Viele Grüße sendet der 4. Jahrgang aus Hohegeiß!

Auch an unserer Schule sind viele Kinder sehr besorgt wegen des Krieges in der Ukraine. Immer wieder kommen Fragen auf und in den Klassen sprechen wir über die Sorgen und Ängste der Kinder, wenn diese das Thema aufbringen. Zusätzlich wird das Thema "Frieden" in verschiedenen Fächern angesprochen. Auch unsere Musiklehrer haben das Thema im Unterricht aufgegriffen und heute auf dem Schulhof ein Friedenssingen für alle Schüler und Lehrer angeboten, um dem Wunsch nach Frieden Ausdruck zu verleihen.

An zwei Wochenenden im November wurde auf unserem Schulhof fleißig gearbeitet! Der Elternverein und einige Lehrer erneuerten den Holzhack unter den Spielgeräten. Auch die alten Stämme des Baumstammmikados wurden ersetzt. 

Ein großer Dank geht an alle Beteiligten und besonders an Herrn Hoppe, der als Forstwirt die Arbeiten am Baumstammmikado mit seinen Maschinen kräftig unterstützte.

Familie von Gadenstedt und der Stadt Bockenem danken wir für die neuen Baumstämme! Die Kinder freuen sich sehr, dass sie wieder balancieren und klettern können!