Grundschule Bockenem

Aktuell 29 Besucher online

Grundschule Bockenem
Thornburyplatz 1
31167 Bockenem

Tel. 05067-2337

Logo IServ

Heute wurden im feierlichen Rahmen unsere Erstklässler eingeschult.

Nach dem Gottesdienst in der Sankt Pankratius-Kirche begann um 10.30 Uhr die Einschulungsfeier in der Sporthalle. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter Herrn Kohrs wartete ein buntes Programm auf die Zuschauer.

Die 4. Klassen hatten bereits vor den Ferien mit ihren Klassenlehrerinnen unter Federführung von Frau Dannenbaum-Seitz  das englische Theaterstück "The hungry caterpillar" ("Die kleine Raupe Nimmersatt") eingeübt. Das liebevoll ausgestattete Theaterstück zog die neuen Erstklässler schnell in den Bann, wozu auch die kreativen Kostüme und das schöne Bühnenbild beitrugen.

Am Ende der Veranstaltung wurden unsere Erstklässler einzeln auf die Bühne gerufen und zogen anschließend mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Miaskowski, Frau Hansen und Frau Siebelt zu ihrer ersten Unterrichtsstunde in die Klassen.

Für die Familienangehörigen stand währenddessen ein leckeres Kuchen- und Schnittchenbuffet bereit, das der Elternverein wie jedes Jahr hervorragend organisiert hatte. Vielen Dank an die fleißigen Helfer und Kuchenbäcker!

Liebe Erstklässler, wir wünschen euch eine erfolgreiche und fröhliche Schulzeit, und dass ihr wie die kleine Raupe Nimmersatt immer genug (Lern-)Futter bekommt!

 

P1060293

Unter dem Motto "Unter Gottes weitem Schirm" fand heute der feierliche Schulgottesdienst zur Verabschiedung unserer 4. Klassen statt.

Mit vielen Liedern, Gebeten und einem Segen wurden unsere Viertklässler aus der Grundschule verabschiedet und mit guten Wünschen für den Übergang an die weiterführenden Schulen entlassen. In Erinnerung wird allen Beteiligten vor allem das von den 4. Klassen für ihre Verabschiedung selbst umgetextete und vorgetragene Abschiedlied bleiben.

Liebe Viertklässler, wir wünschen euch schöne und erholsame Ferien, gute Erholung und an euren neuen Schulen einen guten Start, viele neue Freunde und nette Lehrer!!!

Alles Gute für euch und eure Familien!

 

 

Heute wurden die Sieger der verschiedenen Wettkämpfe geehrt.

Nach der Pause versammelten sich alle Schüler und Lehrer auf dem Schulhof, um die Sieger des Schwimmwettkampfs, die Sieger der Mathe-Olympiade und unsere erfolgreichen Fußballerinnen zu ehren.

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten! Ihr habt wirklich tolle Leistungen gezeigt!

 

 

Am Freitag fand im Freibad das Schwimmfest der 3. und 4. Klassen statt. Leider war das Wetter eher kühl und verregnet, doch auch das konnte die Stimmung nicht trüben!

Die Siegerehrung findet am Dienstag in der Schule statt.

Der 1. und 2. Jahrgang blieb aufgrund der Wetterlage in der Schule und feierte das Sportfest mit einem Geräteparcours in der Sporthalle und einer Spiele-Olympiade im Schulgebäude und auf dem Schulhof.

Die 2. Klassen gingen zunächst für 2 Schulstunden in die Sporthalle und kletterten und hangelten sich mit Begeisterung durch den aufgebauten Parcours. Nach einer umfangreichen Frühstückspause wurden dann im Gebäude verschiedene Stationen der Spiele-Olympiade ausprobiert, u.a. konnten die Kinder Kegeln, Zielwerfen, Dosenwerfen, Seilspringen und sich bei einem Eierlauf und am Klingeldraht in ihrer Geschicklichkeit messen.

Die 1. Klassen hatten in den ersten beiden Stunden etwas mehr Glück mit dem Wetter und konnten anfangs auch die Stationen auf dem Schulhof nutzen. Neben Torwandschießen wurden dort auch das Hangeln an Reckstangen und das Balancieren auf dem Baumstammmikado angeboten. In der 3. und 4. Stunde ging der 1. Jahrgang dann in die Sporthalle.

Trotz des trüben Wetters war es ein rundum schöner und gelungener Tag, der unseren Schülern viel Bewegung und Abwechslung geboten hat.

 

 

Heute wurde im 4. Jahrgang die Radfahrprüfung durchgeführt.

In der 1. Stunde überprüfte die Polizei alle Fahrräder. Anschließend fuhren die Schüler der Klassen 4a, 4b und 4c nacheinander die mehrfach geübte Strecke durch Bockenem ab. Trotz gründlicher Übung und Vorbereitung im Unterricht unterliefen einigen Schülern gravierende Fehler. Einige Kinder waren auch im Umgang mit dem Fahrrad noch sehr unsicher. 

Es wäre wünschenswert, dass alle Eltern ihre Kinder frühzeitig an den Umgang mit dem Fahrrad heranführen und auch die Strecke mit ihren Kindern mehrfach abfahren und ebenfalls auf Gefahrenstellen hinweisen!

Die theoretische Prüfung wurde natürlich bereits vorher geschrieben und ausgewertet.

Vielen Dank für die Unterstützung der Verkehrswacht und der Polizei!