Grundschule Bockenem

Aktuell 65 Besucher online

Grundschule Bockenem
Thornburyplatz 1
31167 Bockenem

Tel. 05067-2337

Heute hatten wir Projektunterricht. Ein Judo-Trainer vom Verein Judo in Holle hat uns besucht und uns Einiges über Judo erzählt.

Judo ist ein fairer Sport. Kitzeln, Kneifen, Beißen, Finger umknicken, an den Ohren und Haaren ziehen, Beine und Füße verdrehen und Nase eindrücken sind strengstens verboten.

Der Trainer hat uns erklärt, dass wir dafür verantwortlich sind, dass es unserem Partner gut geht. Wenn wir ihm wehtun, ist es schwer, einen neuen Partner zu finden. Also müssen wir aufeinander gut aufpassen und fair miteinander sein.

Und dann ging´s richtig los…..

Bei einem Spiel haben wir uns warm gemacht.

Dann haben wir das Fallen auf die Seite und das Abschlagen geübt.

Auch etwas japanisch haben wir gelernt:

  • Judo heißt „der sanfte Weg“
  • Hajime heißt „kämpfen !“
  • Mate heißt „lösen“, dann hört man auf zu kämpfen

Wir haben zwei Würfe und einen Haltegriff gelernt und die hatten richtig schwierige Namen:
Uki-goshi (Hüftschwung) und O-soto-otoshi (Großer Außensturz)

Mune-gatame (Brust-Haltegriff, eine Variante des Yoko-shiho-gatame).

Dann haben wir noch Bodenrandori (freies Kämpfen) gemacht.

Zum Schluss haben wir alle eine Urkunde bekommen.